Unternehmensmitteilung: Quant verkauft den Bereich Manufacturing Services in der Schweiz an zwei private Unternehmer

Unternehmensmitteilung: Quant verkauft den Bereich Manufacturing Services in der Schweiz an zwei private Unternehmer

Veräusserung entspricht Quants Strategie, sich als Marktführer im Bereich der industriellen Instandhaltung zu etablieren und sich vom Geschäft mit begrenzten Synergien zu trennen.

Stockholm, Schweden, 22. Dezember 2016 – Quant hat bekannt gegeben, dass das Unternehmen einen Vertrag über den Verkauf des Geschäfts Manufacturing Services unterzeichnet hat. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Quant (www.quantservice.com) ist ein globaler Marktführer im Bereich der industriellen Instandhaltung und anfangs 2015 aus der ehemaligen Business Unit Full Service der ABB entstanden. Im Geschäftsbereich Manufacturing Services (www.manufacturingservices.ch) ist Quant in der Schweiz der innovative Hersteller und Auftragsfertiger von Präzisionseinzelteilen, Kleinserien und Baugruppen. Als Partner für komplexe Fertigungslösungen in der zerspanenden Fertigung, der Blechbearbeitung und der Wärmebehandlung ermöglicht sie durch die Flexibilität der Anlagen, gepaart mit Kreativität der Fachleute, die Entwicklung neuer Lösungen.

Die drei Geschäftsbereiche (Instandhaltung, Wärmebehandlung und Manufacturing Services) werden nach Abschluss der Transaktion als eigenständige Firmen weitergeführt. Das Instandhaltungsgeschäft wird als Quant Service GmbH weiterhin Bestandteil der globalen Quant Gruppe bleiben. Die beiden Unternehmer Karl Spielberger und Fabrice Nava werden den Bereich Wärmebehandlung unter dem Namen Wärmebehandlung Klingnau AG und die Bereiche Blechbearbeitung, mechanische Fertigung und Montage als Quant Switzerland GmbH weiter betreiben. Die operative Leitung der beiden Einheiten wird weiterhin, wie bisher vom bestehenden Managementteam wahrgenommen. Die Quant Switzerland GmbH wird zu einem späteren Zeitpunkt einen Namenswechsel vollziehen. Sämtliche Geschäftsbeziehungen werden weitergeführt und die Transaktion hat keinen Einfluss auf Geschäftspartner oder die Mitarbeitenden.

„Die Veräusserung entspricht unserer Strategie der Konzentration auf das Instandhaltungsgeschäft und den Aufbau eines globalen Marktführers im Bereich der industriellen Instandhaltung.“ sagt Olof Sand, CEO der Quant Gruppe.

„Wir freuen uns sehr darauf, den Bereich Manufacturing Services in die nächste Entwicklungsphase zu führen und nachhaltig das Geschäft auszubauen. Die Wärmebehandlung in Klingnau und die Auftragsfertigung in Kleindöttingen arbeiten unabhängig voneinander und werden zukünftig in zwei Firmen weitergeführt, welche aber nach wie vor gemeinsame Synergien nutzen“, sagt Karl Spielberger.

Die beiden Unternehmer Karl Spielberger und Fabrice Nava sind Privatinvestoren und halten gemeinsam mehrere Beteiligungen an Schweizer KMUs, vor allem im Anlagen- und Maschinenbau. Die Beteiligungen werden langfristig gehalten und durch organisches Wachstum und passende Zusatzakquisitionen weiterentwickelt.

 

Ansprechpartner für weitere Informationen:
Adrian Obrist
CEO Quant Switzerland GmbH
+41 58 585 61 91
adrian.obrist@quantservice.com